Helvi vom Hofesaat

*06.08.2019

Helvi haben wir aus der Verpaarung von FTCh Copperbirch Paddy of Leadburn mit unserer Ruby behalten. Sie war die Erstgeborene der 8 Welpen und obwohl die Wahl schwer fiel, hing doch mein Herz an der „kleinen grauen Robbe“, die sich immer auf den Kuddenrand schob.

Mittlerweile ist sie 6 Monate alt und gleicht Ruby so sehr!

Ihr Vater FTCh Copperbirch Paddy of Leadburn stammt aus irischer Zucht und ist im Besitz von Billy Steel senior in Schottland.  2018 haben sich 4 Nachkommen nach „Paddy“ für die IGL Championships qualifiziert, nur FTCh Waterford Ganton hatte ebenso viele Nachkommen auf den Championships laufen.

Bereits 2011 war Paddy selbst für die IGL Championships qualifiziert durch den 1. Platz beim Scottish Field Trial Assoc. 2-day stake, am zweiten Tag schied er leider aus. Auch 2012 qualifizierte er sich und ebenso 2013, wo er am dritten und letzten Tag ein eyewipe durch Stauntonvale Fastnet erhielt und somit ausschied.

In der Ahnentafel von Helvi finden sich Dopplungen auf FTCh Baildonian Baron, FTCh Swinbrook Tan und FTCh Pocklea Remus. Dennoch ist ihr Inzuchtkoeffizient geringer als bei vielen anderen Labrador Retrievern.

Mit Rubys Vater Int FTCh Miller McDuff ist auch der IGL & Irish Championshipwinner 2019 in der Ahnentafel vertreten.

Wollen wir mal hoffen, dass sich der Wurf so entwickelt, wie wir es uns erhoffen und Helvi so eine fröhliche Natur bleibt, wie sie es zur Zeit ist.

Merken

Merken

Merken

Merken

  • DRC 1923983
  • HD: noch zu jung
  • ED: noch zu jung
  • OCD Schulter: noch zu jung
  • prcdPRA: über Erbgang frei
  • SD2: noch zu jung
  • RD/PRA/HC: noch zu jung
  • CNM: über Erbgang frei
  • EIC: über Erbgang frei
  • HNPK: noch zu jung
  • Farbtest: noch zu jung
noch viel zu jung für Prüfungen

noch nicht durchgeführt

noch nicht durchgeführt

Helvi ist die finnische Form von Hedwig; alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung der hl. Hedwig (12./13. Jh.), der Patronin von Schlesien.

übersetzt ist es die Kämpferin

noch viel zu jung für eigene Welpen

Helvi vom Hofesaat

*06.08.2019, schwarz
prcd-PRA: clear

CNM/EIC: clear

FTCh Copperbirch Paddy of Leadburn

*28.04.2016, gelb

HS: 3/3 ED:0/0
prcd-PRA clear
EIC/CNM:clear 

SD2 clear

OFTW Greenbriar Falkland

*16.01.2002,schwarz

HS: 5/2 ED:0/0
prcd-PRA clear

FTCh Hatchfield Feargal

*03.03.1997, schwarz

HS: 4/5 ED:0/0
prcd-PRA clear

FTW Greenbriar Solitaire

*17.06.1997, schwarz

HS: 4/5
prcd-PRA clear

CNM carrier

FTCh Ernevale Maud of Tudorcourt

*05.10.2003, gelb

HS: 5/5
prcd-PRA clear
EIC/CNM:clear 

DKJCH Elitevinder 2006 Pocklea Bracken Barry

*17.04.2001, gelb
HS:4/5 ED:0/0
prcd-PRA: clear

 

FTW Fernshot Amber

*03.01.2001, gelb

Tyrrellison Star Ruby

*28.04.2016, schwarz

HD: A1/A1, ED:0/0, OCD:frei
prcd-PRA clear
EIC/CNM, HNPK clear 

SD2 carrier

GB & Ir. FTCh Miller Mcduff*07.02.2013, schwarz
HD:3/6, ED: 0/0
CNM/EIC clear, prcdPRA carrier
Foto
FTW Oakleaf Bozo
*07.10.2009, schwarz
HD:4/4,
prcd-PRA: clear, RD/OSD: clear
CNM/EIC clear
Foto
Addlough Licorice
*128.06.2010, schwarz
Tyrrellison Precious Star
*24.07.2013, schwarz
HD:6/4, ED: 0/0
prcd-PRA: clear; CNM/EIC clear
SD2 carrier
Foto
FTCh Leadburn Jamie
*101.04.2009, schwarz
HD:6/8, ED:0/0
prcdPRA clear, EIC/CNM clear
Foto
Copperbirch Santa’s Helper of Tyrrellison
*22.12.2004, schwarz, HD:0/0, ED: 0/0
prcdPRA: clear, EIC/CNM, Narkolepsie clear
Foto