Zur Zeit leben mit Booh, Ruby, Orla und Helvi sowie Vincent und George vier Labrador Hündinnen und zwei Rüden bei uns, verstärkt wird das Rudel durch den Drahthaar Vizsla Zsazou meiner Schwester.

Seit 1982 halten wir Labrador Retriever, seit 1984 sind wir eingetragener Züchter im Deutschen Retriever Club e.V. – neben dem alltäglichen Leben als Familienhunde werden unsere Hunde jagdlich geführt und während der jagdfreien Zeit bestreiten wir auch gelegentlich Workingtests oder andere Prüfungen.

Mit „Birdrowe Candy“ kam 1996 die erste Hündin aus englischen Arbeitslinien (Field Trial Linien) in unseren Besitz, seit dem züchten und halten wir Hunde aus englischer Abstammung. Mit „Tyrrellison Shooting Star“ und „Tyrrellison Star Ruby“ sind die zweite und dritte Nordirin bei uns eingezogen.

Da wir sehr von Tricia Watsons Wurf im Frühjahr 2016 begeistert waren, haben wir neben Ruby auch ihren Bruder Vincent (Tyrrellison Onyx) und für Freunde Tyrrellison Tanzanite importiert.

Aus dem G-Wurf 2017 mussten wir einfach den Rüden behalten und es war eine sehr gute Entscheidung – George ist einfach ein Schatz.

Die Hunde sind in verschiedenen Haushalten verteilt und beim Aufeinandertreffen des gesamten Rudels gibt es nie Streitigkeiten, sondern alle Hunde agieren als Rudel.

unser jetziges Rudel (Helvi fehlt noch)

Edda, Ruby, Finch im Jahr 2012